Produktübersicht / / Cinergy T Stick

Cinergy T Stick

Artnr: Cinergy_T_Stick

Stecken Sie den Cinergy T Stick einfach in den USB-Port Ihres Computers, installieren Sie die beiliegende TV-Software – und schon steht dem mobilen Fernsehvergnügen nichts mehr im Wege. Der Cinergy T Stick bringt alles mit, um Notebook, Netbook oder Desktop-Rechner in einen Fernseher mit eingebautem Videorekorder und vielen weiteren Funktionen zu verwandeln - Mini-Stabantenne für mobilen DVB-T-Empfang inbegriffen. Batterien oder Netzteil werden nicht benötigt.

Fernsehen überall

Der Cinergy T Stick eröffnet Ihnen zusammen mit Ihrem Notebook oder Netbook völlig neue Möglichkeiten. Egal ob Sie an Ihrem Arbeitsplatz die neuesten Börsennachrichten oder in Ihrer Freizeit zusammen mit Freunden im Garten aktuelle Serie oder mit den Jungs nach dem Bolzen im Park Fußball sehen wollen - all dies ist nun ganz einfach möglich. Der Cinergy T Stick ist so klein wie ein USB-Stick und wird mit allem ausgeliefert, was Sie für den mobilen DVB-T-Empfang benötigen. Damit steht dem ultramobilen Fernsehempfang in allen DVB-T-Empfangszonen nichts mehr im Wege. Natürlich können Sie den Cinergy T Stick auch einfach in Ihren Desktop-Rechner stecken – im Handumdrehen verfügen Sie über einen Zweitfernseher im Haus.

Aufnehmen auf der Festplatte und zeitversetztes Fernsehen

Die beiliegende TV-Software macht Fernsehen am Computer zum Erlebnis. Ganz einfach nehmen Sie das laufende Programm auf die Festplatte Ihres Rechners auf und können Sie zum Beispiel alle Folgen Ihrer Lieblingsserie später auf eine DVD brennen. Nützlich ist das zeitversetzte Fernsehen. Hat der Krimi am Sonntag etwa schon begonnen und der Pizzamann klingelt, pausieren Sie das laufende Programm einfach mit einem Knopfdruck – und setzten den Film nach der Unterbrechung nahtlos fort! Der eingebaute elektronische Programmführer (EPG) sowie der gewohnte Videotext machen die private Fernsehplanung einfach wie nie zuvor.

Das DVB-T-Empfangsgebiet in Europa wächst ständig

Für Millionen Fernsehzuschauer in Europa ist das Zeitalter des digitalen Antennenfernsehens (DVB-T) schon angebrochen. In fast allen bevölkerungsreichen Regionen ist das analoge terrestrische Fernsehen bereits durch den neuen Standard Digital Video Broadcasting Terrestrial (DVB-T) ersetzt worden. Die letzten Lücken werden in absehbarer Zeit geschlossen. In den meisten Ländern wie etwa Deutschland ist der Empfang kostenlos

Downloads

Software